5 Jahre Kombinat Süd – Sex, Drugs und Jazz

Liebe Freunde, Kollegen und Coworker,

es gibt etwas zu feiern im Kombinat. Am 24. November jährt sich unser Gründungsdatum bereits zum fünften Mal und wir wollen es nicht verpassen, euch samt Familien zu uns ins Gebäude 56 einzuladen.

Seit unserem Bestehen sind einige Dinge gelaufen und passiert, geschehen und moniert (worden). Da ist es Zeit herauszufinden, wie es sich nach Jahren erzählt wird. Es soll unter euch ja sogar Menschen geben, die kennen das Kombinat noch ohne Erdgeschoss und Bar. Oder gar mit Schwarzlicht. Lasst euch bitten und zeigt euch, wir haben auch etwas vorbereitet:

Auf Empfehlung von Prinz Phillip und Kaiser Souzai bringen uns Kay, Nils und Stefan vom Nagler Orgeltrio eine ganz besondere Performance an den Start. Mit ziemlich innovativen Arrangements beliebter Jazzstandards und eigenen Kompositionen bespielen uns die drei Herren den gesamten Abend über. Dabei soll Gelegenheit zum Turteln und Plaudern geboten sein, genauso aber auch zum Tanzen. Und sollte jemandem danach sein, das Getränk an die Wand zu schmeißen vor Freude, so sei es ihm gestattet. Wir haben schon andere Havarien gemeistert.

Wir zählen auf alle Flurfunk-Interviewten, Coworker und Beistandsleister der vergangenen Jahre. Auf alle Gäste und Sympathisanten des Kombinats, die wann auch immer dabei waren, als Partnerschaften geschlossen, Freunde gefunden, Projekte umgesetzt und Ideen entwickelt wurden. Es wird genauso weitergehen, so viel sei schon mal verraten. Darauf wollen wir gemeinsam mit euch die Sakkos und Blazer ablegen. Die Bar ist geöffnet.

Als Tagesordnungsplan empfiehlt sich also nach unserer Einschätzung ein Besuch bei der Langen Nacht der Wissenschaften mit anschließender Evaluation im Kombinat. Ab 20 Uhr brennt das Licht und glänzen die Gläser.

Wir freuen uns auf euch.

Das Kombinat Süd

Weitere Infos und Anmeldung auf: facebook