Foodfunk

Liebe Freunde des Kombinats,

gewöhnlich wird über die Food-Szene Jenas gemeckert was das Zeug hält. „Zwischen Essen und Ernähren liegen Welten!“ hören wir es immer fauchen. Komisch, dass die Leute irgendwie immer noch die Kraft haben, uns die Ohren voll zu nölen. Eigentlich sollten Sie so geschwächt sein, dass Sie wie kleine Spatzenbabies von Mama Spatz gefüttert werden müssten.

 

Wir können das Problem gar nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt es daran, dass wir vom Kombinat zugegebene MittagsWeltmeister sind und entsprechend heiter und zurückgelehnt unsere Pausen verbringen. Um unseren Coworkern, Gästen und allen anderen aus Jena Süd und West auf die Sprünge zu helfen, stellen wir im heutigen Foodfunk unsere Hotspots vor.

 

Selten ist der kürzeste Weg der richtige. Das trifft jedoch nicht auf die schnellen Schlinger unter uns zu. Viele wissen nicht: als Coworker im Kombinat Süd hast Du Zugang zu der Werksmensa von Schott. Diese liegt direkt neben an. Wenn du die Pforte passiert hast, hast Du spätestens innerhalb der nächsten fünf Minuten ein Mensatablett in den Händen. Das einzige was Du benötigst ist ein güldener „Schottausweis“, den Du spontan bei uns im Office abholen kannst. Danach kannst Du deiner Kantinenlust freien Lauf lassen. Frikadelle mit Pommes gehen immer.

 

Trau Dich die Westbahnhofstraße herunter und Du wirst auf dieser unscheinbaren Meile kulinarische Köstlichkeiten entdecken.

 

Auf den ersten Schritten begegnest Du dem neu eröffneten Vietnamesischen Restaurant Bunshi. Klar, hier gibt es alle asiatischen Highlights, das die europäische Zunge kennt. Was uns aber besonders in den heißen Tagen positiv überrascht hat, ist das leckere, preisgünstige und frisch zubereitete Sushi. Es macht satt und nicht voll. Superkombi.

 

Unser absolutes Highlight ist das Pici Bistro. Neben ungarischen Klassikern wie der Palacsinta-Torte, wahlweise mit Hackfleisch- oder Spinat-Frischkäse-Füllung, gibt es täglich wechselnde Suppen, Eintöpfe und vieles mehr. Der Kuchen ist saftig und die Preise nicht übersalzen. Die selbstgemachte Limonade ist fantastisch. Abgerundet wird das Mittagserlebnis durch eine freundliche und zügige Bedienung. Sollte es mal vorkommen, dass Du uns nicht im Kombinat auffinden kannst, wir sind im Pici Bistro.

 

Schlenderst Du noch ein paar Meterchen weiter und nimmst dann eine scharfe Rechtskurve in das Schillergäßchen, landest Du im paradisischen Garten des Grünowskis‘. Unter Kennern beliebt ist das Cafe vor allem nach Feierabend zu einem Gutenacht Getränk. Der Laden öffnet seine Pforte und Küche bereits um 12Uhr. Nehmt euch ein bisschen Zeit mit, denn dieser Garten lädt zum Verweilen ein. Essen und Getränke sind Tiptop.

 

Noch weiter sind wir unsere Reise der großen Mittagserleuchtung nicht angegangen. Falls es uns aber auf der Zunge langweilig werden sollte, werden wir bestimmt etwas Passendes finden und Euch anfunken.

 

Schönes Wochenende!

 

Euer Kombinat

← zurück

Kontakt

info[at]kombinat-sued.de
 
+49 3641 7979 110

Kombinat Süd | CoWorking UG (haftungsbeschränkt)
Otto-Schott-Str. 13
Gebäude 56
07745 Jena

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.